Beachten bitte Sie den Preußischen Anzeiger - Ihr Wochenblatt!

Anzeige



der Pruzzen - Preußen - Deutschland - Europa

MeinungsBlog

Sonntag, 6. Juni 2010

Gaukeln oder wulffen? oder freut sich der dritte?

Wer wird der neue Chef der deutschen Nation, wer wird also Ersatzkaiser, politisch korrekt gefragt, wer darf sich mit dem Titel Bundespräsident küren?

Nachdem Horst Köhler feige zurücktrat und ihm eine Klage angehänglich gemacht wurde und sein Namensvetter wahrscheinlich nicht kandidiert, stellt die CDU / FDP den Ministerpräsidenten von Niedersachsen Christian Wulff auf. Die SPD stellt den bundesweit bekannten Stasispitzelaufdecker Joachim Gauck entgegen.
Daher heisst es wohl
 vs. 
In Runde 1 lagen die Gähndergetreuen und Merkelgetreuen schon auf dem Boden der Tatsachen. Das höchste Amt der BRD geht nicht an eine Frau. Weder die Bundesuschi konnte sich als Zensursula durchsetzen, noch die dem Wein liebäugelnde Käßmann. Nichts mit Frauenquote!

Doch auch jetzt scheinen sich die Bundestags und Bundesratsmitglieder nur zwischen zwei Tendenzen entscheiden zu dürfen, man dürfte auch sagen, das kleinere Übel wählen.
Wer soll es, nach Herzblattmanier sein? 
Der Ex-Traum aller Schwiegermütter und Schosshund Wulff, der sich selbst konservativ einschätzt aber seiner Chefin nur ungern dreinredet?
Oder der Ex-Aktenstapler von Berlin, der überparteilich wirken möchte und gegen alles was links ist steht und trotzdem mit denen kooperierte?

Die CDU sollte für Wulff sein - doch gerade die konservativen der CDU, so "Stoppt den Linkstrend" oder "die Konservativen e.V." könnten sich auch sehr gut Gauck vorstellen.
Die SPD wettert, natürlich gegen Wulff, weil er halt nicht der SPD entsprang und die Grünen lassen sich auf den alten SPD Gaul setzen, weil sie selber nichts bieten können oder dürfen ...
Die Linken - tja die Linken ... mögen beide nicht, und beide Konkurrenten um das Amt mögen sie nicht.

Dass aber das Amt mit Fingerspitzelgefühl bedacht werden sollte - und es hier ausdrücklich nicht um Parteigeklüngel Parteiinteressen gehen sollte, wie schon zu Köhlers Ernennung, daran denkt keines der 3 Lager.

Vielleicht sollte man sich mal umschauen - ein Martin Sonneborn würde passen.
Er kann gut hinterfragen (ZDF heute show), gut leiten (Titanic Chef), er tat etwas für Deutschland (Fußball WM 2006), er ist politisch aktiv (Die Partei) und er wäre in guter Gesellschaft. Schliesslich zeigt der neue Bürgermeister von Reykjavik dass es durchaus in der Politik auch um Spass gehen kann. Jòn Gnarr von der Nesti Flokkurinn (beste Partei) zeigte sich im Siegesrausch... Ein Rausch, den auch der Einwohner der BRD mal wieder erleben möchte - nicht nur auf dem Rasen, wo nichtsingende Männer Bälle kicken.

Manchmal ist es eben doch so,
wo zwei sich streiten, freut sich der dritte.

Wer hat den Mut, Sonneborn aufzustellen?
Ich würde es - aber mich fragt ja keiner!

Kommentare:

  1. Gauck scheint mir zumindest ein Mann mit Kanten und Ecken zu sein, nicht so ein windschlüpfriger wie fast alle Politiker heute.

    Aber letztendlich ist das auch schnurz: Weder Dich noch mich fragen sie. Wir sind viel zu blöd und dürfen deshalb den Bundespräsi nicht direkt wählen.

    Gruß von Preuße an den Pruzzen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. #Update: Auch die #Linke hat einen Kandidaten besser Kandidatin. Allein vom Geschlecht her kann es nicht mein überparteilicher Herr Sonneborn sein :( Nein, Frau Lukrezia Jochimsen wurde aufgestellt. Von wegen überparteilich, wie Linke-Chef Ernst wollte. Jochimsen ist seit Jahren der Linken verbunden.
    Doch die Chance, eine Frau neben Frau Merkel im Amt zu haben ist gering. Mehr dazu hier im Blog.

    AntwortenLöschen
  3. #Update 2: Auch die NPD hat ihren Kandidaten aufgestellt: Frank Rennicke ist der vierte Kandidat. vgl: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-06/rennicke-npd?page=1

    Und immer noch nichts von Herrn Sonneborn zu hören :( [sollte ich mal an DIE PARTEI schreiben?]

    AntwortenLöschen

Deine Meinung? Her damit!
Bitte beachten Sie, die Meinungen, Kommentare oder Verlinkungen geben nicht unbedingt meine Meinung wieder. Der Autor des Kommentars ist für jeglichen Inhalt verantwortlich!

*

Related Posts with Thumbnails