Beachten bitte Sie den Preußischen Anzeiger - Ihr Wochenblatt!

Anzeige



der Pruzzen - Preußen - Deutschland - Europa

MeinungsBlog

Donnerstag, 5. Januar 2012

Zwischenmeldung: Wulff lehnt ab!

Bitte lesen Sie nochmal - Bundespräsident Wulff lehnt ab, nicht tritt ab!
Also: Ruhe bewahren!

Das wulffen (Vollreden von Anrufbeantwortern) demnächst im Duden steht, ist klar. Aber er steht nicht gerade, der Herr Wulff selber, denn er lehnt die Abschrift der Anrufbeantworteraufzeichnung der BILD-Redaktion, trotz offenen Brief der Bild, ab!

Nun, wir erinnern uns, was Herr Wulff auf ARD und ZDF seinem Staatsvolke mitteilte:
werbung:


Unterstützen Sie uns auf Facebook
ein Klick und sonst nichts ;)

n-tv go! 150x49

:werbung ende
 „Aber ich bin fest davon überzeugt, daß ich durch eine ganze Reihe von Aktivitäten in der Amtszeit das Amt des Bundespräsidenten wieder gestärkt habe. Daß es eine hohe Anerkennung genießt.“
Naja - und als Islamverehrer:
Der Islam gehört zu Deutschland
sollte er knien gewöhnt sein. Ebenso sollten wir uns daran gewöhnen, dass man Zinsen nicht erheben darf und ähnliche Vorschriften einzuhalten hat.
Also: alles im Lot!
Zumal es in der BRD wie in der Religion des Islam unterschiedliche Menschenklassen gibt ....



Sie wollen zeigen, was Sie denken?
16046598-23020424 Jetzt neu: Bis einer heult!

Kommentare:

  1. Spätestens ab jetzt ist er "Freiwild"
    http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/15-wulff-21921288.bild.html

    AntwortenLöschen
  2. #Update - #Aktuell:

    Bundespräsident Wulff antwortet öffentlich auf die BILD:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13800108/Die-Worte-waren-ausschliesslich-fuer-Sie-bestimmt.html
    "Die in einer außergewöhnlich emotionalen Situation gesprochenen Worte waren ausschließlich für Sie und für sonst niemanden bestimmt. Ich habe mich Ihnen gegenüber kurz darauf persönlich entschuldigt. Sie haben diese Entschuldigung dankenswerterweise angenommen.

    Damit war die Sache zwischen uns erledigt. Dabei sollte es aus meiner Sicht bleiben. Es erstaunt mich, dass Teile meiner Nachricht auf Ihrer Mailbox nach unserem klärenden Telefongespräch über andere Presseorgane den Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben. Es stellen sich grundsätzliche Fragen zur Vertraulichkeit von Telefonaten und Gesprächen. Hier haben die Medien ihre eigene Verantwortung wahrzunehmen."

    AntwortenLöschen

Deine Meinung? Her damit!
Bitte beachten Sie, die Meinungen, Kommentare oder Verlinkungen geben nicht unbedingt meine Meinung wieder. Der Autor des Kommentars ist für jeglichen Inhalt verantwortlich!

*

Related Posts with Thumbnails